Herzlich Willkommen
ZUMOLab - Anlagenplanung und Softwareentwicklung

Produkte 

Hier finden Sie eine kleine Auswahl unserer Produkte. Wir sind jederzeit an einer Zusammenarbeit mit Ihnen interessiert, um zum Beispiel neue Produkte zu entwickeln oder bestehende Produkte an Ihre Wünsche anzupassen.


ZUMO-IMA


ZUMO-IMA-1

Der ZUMO-IMA wird von unserem Kunden für Hochgeschwindigkeitsmessungen genutzt. Eingesetzt wird ein CompactRIO System der Firma National Instruments (Abbildung ZUMO-IMA-1). Das System enthält einen FPGA Chip der Firma Xilinx sowie einen Intel Atom Prozessor. Als Betriebssystem wird NI Linux Real-Time mit einer integrierten Benutzeroberfläche eingesetzt. Es ist somit kein zusätzlicher Messrechner notwendig. Die Visualisierung erfolgt auf einen direkt an das System angeschlossenen Touchscreen. Die Daten können auf einem USB-Datenträger gespeichert werden (Abbildung ZUMO-IMA 2). 

ZUMO-IMA-2

ZUMO-IMA-3

Die Hardware, der Monitor sowie die Anschlüsse für die Sensoren (Abbildung ZUMO-IMA-3) befinden sich in einer mobilen stoßfreien Box. Die Software besteht aus einem Handbetrieb indem die Werte der Sensoren abgelesen und grafisch dargestellt werden können. Auf Kundenwunsch können die Messgeschwindigkeit, die Hardware und die Funktionen entsprechend angepasst oder erweitert werden.


ZUMO-ALD


ZUMO-ALD-1

Der ZUMO-ALD wird von unserem Kunden zur zeitgleichen Steuerung von bis zu 10 Mikrofluidikpumpen genutzt. Das System erfasst zudem die Temperaturen von bis zu 4 Thermoelementen des Typs K.

Die Pumpen sind in einem separaten Gehäuse untergebracht (Abbildung ZUMO-ALD-1). Diese können somit problemlos, ohne großen Platzbedarf direkt in einem Abzug positioniert werden. Die Ansteuerung der Pumpen sowie die Erfassung der Thermoelemente erfolgt über ein U-Remote System der Firma Weidmüller. Das Remote I/O System sowie die elektronischen Drehzahlsteller der Pumpen befinden sich in einem Schaltschrank

(Abbildung ZUMO-ALD-2), der außerhalb des Abzugs aufgestellt wird.

ZUMO-ALD-2

Die Software des ZUMO-ALD wurde in der Programmierumgebung LabVIEW der Firma National Instruments entwickelt. Sie ermöglicht dem Anwender zwei Betriebsarten. Im Handbetrieb können die Pumpenflüsse manuell angepasst und die Temperaturen abgelesen werden. Im Automatikbetrieb können Ablaufsteuerungen zur Ansteuerung der Pumpen erstellt, geladen, gespeichert und ausgeführt werden. In beiden Betriebsarten ist die Speicherung aller Ein- und Ausgangsdaten möglich.

Im Einstellungsmenü der Software können die verschiedenen Parameter des U-Remote Systems angepasst werden. Auf Kundenwunsch kann die Anzahl der Sensoren und Aktoren angepasst werden. Weitere Funktionen wie zum Beispiel Druckmessungen oder Regelungen der Temperatur können in das System integriert werden.

Für mehr Informationen über die wissenschaftliche Anwendung siehe:

http://pubs.acs.org/doi/pdf/10.1021/acs.nanolett.5b01424


ZUMO-CTMS

ZUMO-CTMS-1


Das ZUMO-CTMS haben wir für den Reitverein PC & LRV de Sportvrienden Bocholtz entwickelt. Das System wird genutzt, um bei Springturnieren den Countdown bis zum Start sowie die Zeit im Parcours zu messen. Außerdem können die möglichen Fehlerpunkte des Reiters in das System eingegeben werden. Die Zwischenergebnisse sind während des Wettkampfs schon sichtbar. Nach dem Wettkampf wird eine Datei mit den Ergebnissen erstellt.

ZUMO-CTMS-2

Die Software enthält verschiedene „Menüs“, worin zwischen Umlauf und Stechen ausgewählt werden kann. Hierdurch berechnet die Software automatisch die eventuellen Zeitfehler oder disqualifiziert einen Teilnehmer bei zu vielen Verweigerungen. Für die Turniere in Bocholtz gibt es eine Zusammenarbeit mit ASF Event Support die ein LED Screen von 3 m2 dafür verwenden (Abbildung ZUMO-CTMS-1). Zwischen den Wettbewerben kann der LED-Screen für Werbung der Sponsoren genutzt werden. Der Wechsel zwischen Zeitmessung und Reklame auf Knopfdruck möglich. 

ZUMO-CTMS-3

 





ZUMO-LHB


ZUMO-LHB

Die ZUMO-LHB ist eine LaborHebeBühne mit einem Verfahrweg von 1 Meter. Diese ist stufenlos einstellbar. Die ZUMO-LHB kann bis zu 10 Kilogramm heben. Natürlich können der Verfahrweg und das Gewicht an Ihre Wünsche angepasst werden. Die Benutzeroberfläche der Software ist übersichtlich und schlicht gestaltet, sodass die Bedienung intuitiv stattfinden kann. Durch Eingabe des Verfahrwegs kann die LHB manuell genutzt werden, alternativ kann man sie mit einer Ablaufsteuerung nutzen. Die Ablaufsteuerungen können in der Software erstellt, gespeichert und geladen werden.  


 

 

ZUMO-MCP

 

ZUMO-MCP

Der ZUMO-MCP ist ein MicroContact Printer mit exakter und reproduzierbarer Kraft und Genauigkeit. Der Stempel wird durch einen elektromechanischen Zylinder verfahren. Eine benutzerfreundliche Software bietet die Möglichkeit den gewünschten Druck einzustellen und die gemessenen Kräfte zu erfassen und zu speichern.